Projektstart Klärschlammtrocknung

Projektstart einer Klärschlammtrocknung für eine Bayerische Gemeinde mit 35.000 EW.

SpeedRotationstrockner STR-8A/E für die Verarbeitung von 3.000 Tonnen abgepresste kommunale Klärschlämme mit einer Trockensubstanz von 75%.

Diese werden auf 833 to. mit 90% Trockensubstanz getrocknet.

Als Energiequelle werden die Abgase eines 200kW el. BHKW genutzt, welches mit Faulgas auf der Anlage Strom produziert.

Der getrocknete Klärschlamm wird im geschlossenen System staubfrei pelletiert.

Projektrealisierung Juni 2017